Dienstag, 3. Dezember 2013

KÖÖÖKSE!!!

Ich kann es nicht erklären. Es kam einfach so über mich. Ich bin süchtig nach Keksen. Genauer gesagt nach der Produktion von Keksen.
Durch einen blöden Zufall, bin ich auf diesem Artikel gelandet und so nahm das Übel seinen Lauf.
Ich spiele Cookie Clicker!
Ok. Es ist eigentlich nur ein Browserspiel und ich kann auch nicht so genau beschreiben, wie es jetzt dazu kam, da das Prinzip eher langweilig klingt, aber trotzdem komme ich nicht mehr davon los. Erst klickt man den großen Keks an um manuell Kekse zu verdienen, dann kauft man Upgrades um nicht mehr selbst klicken zu müssen. So lassen sich Kekse automatisch herstellen und dann... ja und dann... HAT MAN EIN GANZES KEKSIMPERIUM, DAS STÄNDIG WEITERWÄCHST!
Ein ganzes dickes Plus ist, dass das Spiel völlig kostenlos ist und man somit kein echtes Geld ausgeben oder 150 Facebookfreunde einladen muss. Mehr über die Faszination des Spiels und dass man es auch als Sinnbild für die Leistungsgesellschaft sehen kann, könnt ihr im oben befindlichen Link nachlesen.
Ich geh dann mal weiter Kekse produzieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen